ABUS RM10 Rauchmelder (VdS-anerkannt)

ABUS RM10 Rauchmelder VdS-anerkanntWenn es um die Sicherheit im eigenen Haus geht sollte man nicht sparen. Es besteht immer die Gefahr, etwas im Ofen zu vergessen oder dass eine Leitung durchschmort. Darum ist es absolut notwendig, einen Rauchmelder zu installieren.

Der ABUS RM10 Rauchmelder überzeugt dabei durch seine Funktionalität und die einfache Bedienung. Selbst Laien werden keine Probleme mit der Installation haben. Ein Beweis für die Zuverlässigkeit ist der Fakt, dass der Rauchmelder DIN EN 14604 geprüft ist.

» ABUS RM10 – jetzt ansehen!

Wo kann man diesen Warnmelder einsetzen?

Im Prinzip besteht in jedem Zimmer Gefahrenpotenzial, deswegen ist es ratsam einen oder mehrere Rauchmelder, in Abhängigkeit der Wohnungsgröße, zu installieren. Dieses Produkt ist sehr vielseitig und eignet sich für viele Arten von Wohnräumen wie zum Beispiel Wohnzimmer, Kinderzimmer oder die Küche.

Der Melder ist ganz einfach an der Decke zu montieren. Im Lieferumfang sind auch 2 hochwertige Duracell Batterien enthalten. Es müssen also keine störenden Kabel verlegt werden. Der Verbraucher muss lediglich die Batterien einsetzen und schon lässt sich der Abus RM10 in Betrieb nehmen.

Was kann dieser optische Rauchmelder?

Zunächst einmal ist es zu erwähnen, dass dieses Produkt sehr unauffällig ist. Der Melder ist nur 19 cm (190 mm) lang und 11 cm (110 mm) breit und dies bei einer geringen Höhe von 3.9 cm (39 mm).

Dieses Gerät reagiert nicht auf Wärme, sondern auf die sichtbaren Rauchpartikel. Somit kann in der Regel ein Fehlalarm ausgeschlossen werden. Sollten die Rauchpartikel in der Umluft einen bestimmten Wert erreichen, so kommt es zum Alarm. Dieses einfache Prinzip kann schlimmeres Verhindern und Menschenleben retten.

Testfunktionen

Vor der Montage kann der Rauchmelder auch ganz einfach getestet werden. Somit können Kunden das Gerät auf Funktionalität und Zuverlässigkeit testen. Ist der Melder angeschaltet, so leuchtet er auf. Dieses Blinken kann von empfindlichen Kunden auch als störend wahrgenommen werden. Sollte es zum Alarm kommen, so ertönt ein sehr lautes Piepen, welches nicht miss zu verstehen ist.

Für die Montage liegt eine Montagebeschreibung bei. Diese ist auf Deutsch und einfach zu verstehen. Die Melder sollten in langen Fluren im Abstand von 8 Metern angebracht werden.

Sollte sich die Batterie dem Ende ihrer Laufzeit nähern, so gibt der Rauchmelder ein Warnsignal ab. Dieses Signal ertönt in regelmäßigen Abständen, so dass der Verbraucher in regelmäßigen Abständen darauf hingewiesen wird, dass die Batterien getauscht werden sollten.

  • Veröffentlicht in: Abus