EI Electronics

EI Electronics entwickelt und produziert seit mehr als 40 Jahren Rauchwarnmelder, Hitzewarnmelder und Kohlenmonoxidwarnmelder. EI Electronics stellt diese Warnmelder für Wohnungen und Gewerbeimmobilien her. In Deutschland, Österreich und der Schweiz werden die Geräte aufgrund der Qualität und Leistung erfolgreich vertrieben.

Europäische Marktführer

EI Electronics ist der europäische Marktführer in Sachen Frühwarngeräte für Privatwohnungen. Die Qualität und Zuverlässigkeit steht an oberster Stelle des Herstellers. Die Geräte werden nach dem aktuellsten Stand der Technik hergestellt und versprechen somit eine hohe Sicherheit und Funktionsfähigkeit.

EI Electronics hat sich auf die Spezialisierung der Warnmelder konzentriert und konnte ein hohes Wachstum in den letzten Jahren verzeichnen. Die Anforderungen an die Funktionsfähigkeit unterscheiden sich im Privatbereich erheblich von den Warnmeldern im Industriebereich – Die Sicherheit in privaten Haushalten hat sich der Hersteller zur Aufgabe gemacht.

Rund um das Unternehmen

Im Jahr 1963 wurde das Unternehmen als Niederlassung der Firma General Electric Company gegründet. Seit dem Jahr 1988 befindet sich das Unternehmen schließlich in privater Hand. 350 Mitarbeiter auf 12.000 qm sind täglich damit beschäftigt, die Warnmelder nach dem neuesten Stand der Technik zu entwickeln und zu produzieren. Der komplette Geschäftsbereich befindet sich unter einem Dach. Die Produktion erfolgt ausschließlich in Europa. EI Electronics entwickelt je nach den länderspezifischen Anforderungen die Rauch-, Hitze- und Kohlenmonoxidsensoren. Das Steckenpferd dieses Unternehmens sind die Sensoren.

Produktion und Fertigung nach anerkannten Standards

Der Herstellungsprozess läuft nach dem Kaizen-Prinzip ab. Dies heißt, das Unternehmen kann das Produktionsvolumen immer an die Markterfordernisse anpassen. So können kurze Vorlaufzeiten, schnelles Umschalten und ein Minimum an laufenden Arbeiten und optimale Qualität vorausgesetzt werden. Das Unternehmen arbeitet immer nach den international anerkannten Standards ISO 9001, ISO 140001 und OHSAS 18001.

Im Angebot hat EI Electronics Batteriebetriebene Rauchwarnmelder, Batteriebetriebene Hitzewarnmelder, Batteriebetriebene Kohlenmonoxidwarnmelder, die passende Funkvernetzung und 230V Warnmelder und Zubehör. Einige Warnmelder können durch ein Funksystem miteinander vernetzt werden. Besonders sinnvoll ist dies in sehr großen Wohnungen oder großen Häusern, für Familien mit Kindern, für ältere oder behinderte Menschen, in Kindergärten oder beim betreuten Wohnen. Bei neu geplanten Häusern kann die Vernetzung und Installation bereits beim Planen des Hauses mit berücksichtigt werden. Natürlich kann auch bei älteren Wohnungen oder Häusern noch alles nachträglich vernetzt werden. Es ist nicht sehr teuer, in Unkosten gestürzt wird sich nicht. Es ist nur wichtig, das richtige Funkmodul für den jeweils passenden Warnmelder zu wählen.